DIESE WEBSEITE NUTZT COOKIES

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen über Cookies und deren Verwendung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Norman Rohrwick, technischer Direktor bei der IBR Solutions stellt sich vor

Zustandsüberwachung, Predictive Maintenance, maschinelles lernen; Schlagworte, die mich seit mehr als 15 Jahren meines Berufslebens ständig begleiten. Bei meinen bisherigen Projekten stand daher immer der Fokus auf einem möglichst transparenten Anlagenzustand, der es dem Bediener ermöglicht, möglichst frühzeitig Beeinträchtigungen zu erkennen, um Gegenmaßnahmen einzuleiten. Gleichgültig, wo das zu überwachende Equipment eingesetzt wurde. Ob industrielle Nutzung (von Papiermaschine zu Windenergieanlage), privatem Gebrauch (alte Autos, neue Autos) oder im militärischen Umfeld (von unter Wasser bis in der Luft und alles dazwischen). Die Art der Überwachung fokusierte dabei auf die Schwingungsdiagnose und Betriebsstoffanalyse.

Große Datenmengen? Gerne! Aber am besten mit geeigneten Auswertetools. Maschinelles lernen gehört daher für mich bei jeder Art der Datenauswertung dazu.

Bei IBR Solutions trage ich die Verantwortung über die Ausweitung des bestehenden Angebotes. Sei es als Dienstleistung (z.B. Schmierstofftechnische Beratung, Hilfe bei der Interpretation von Ölanalysen, …) oder Produkten (Ölentnahmezubehör, Ölsensoren, …).

Die Zukunft ist spannend. Machen wir was draus.